Wiedergutmachung geglückt – SpVg schlägt SuS aus Volmarstein

Als es am Sonntag für die erste Mannschaft der SpVg Linderhausen gegen SuS Volmarstein ging, war eine Reaktion auf die Niederlage der letzten Woche gefordert. Gleich von Beginn an überzeugte die Mannschaft mit einem ganz anderen Auftreten als noch gegen Sprockhövel. Einsatz und Wille stimmten und auch fussballerisch schaffte es die Mannschaft sich wieder auf ihre Stärken zu besinnen. Folgerichtig ging man nach 18 Minuten in Führung. Auch im Anschluss gab man das Heft nicht aus der Hand und hatte das Spiel in den ersten 45 Minuten gut im Griff. Volmarstein dezimierte sich Mitte der ersten Halbzeit und musste so in Unterzahl das weitere Spiel bestreiten.

In Halbzeit zwei kam der Gegner, trotz eines Mann weniger, besser ins Spiel und nährte sich dem Tor der SpVg immer mehr an. Aufgrund einer guten mannschaftlichen Gesamtleistung und einem stets präsenten Torhüter blieb dem Gegner das Tor aber verwehrt, ehe kurz vor Schluss mit dem zweiten Tor die drei Punkte sicher eingefahren werden konnten.

Die Mannschaft hat die erhoffte Reaktion gezeigt und den Anschluss in der Tabelle gehalten. Fußballerisch war da noch viel Luft nach oben, aber zumindest die Einstellung stimmte wieder. Nach nun sechs absolvierten Partien steht man nun auf dem dritten Tabellenplatz und weist gleichzeitig noch die ligaweit beste Offensive auf. Ein Saisonstart auf den man aufbauen kann! Am kommenden Sonntag geht die SpVg in Rüggeberg auf Tore- und hoffentlich auch Punktejagd.

Infos zur Aufstellung und dem genaueren Spielverlauf sind hier zu finden.