verpasste Chancen: 1. Mannschaft verliert unnötig am Böllberg

TuS Esborn – Linderhausen 3:1

Kreisliga A, Gruppe 2 – 28. Spieltag

Spielerisch war die SpVg die überlegende Mannschaft. Zahlreiche Chancen wurden nicht genutzt. So ging es noch mit einem 0:0 in die Halbzeit. Sämtliche Angriffsbemühungen des Gegners wurden bis dahin konsequent verteidigt. Das 1:0 für Esborn folgte mehr oder weniger aus dem Nichts – ein Schuss aus gut 30 Metern konnte unser Schlussmann nicht abwehren. Im direkten Gegenzug konnten wir dann endlich auch mal einnetzen und trafen zum 1:1. Auch danach waren die Chancen auf unserer Seite, jedoch scheiterten wir oft am Esborner Keeper oder an uns selbst. Esborn spielte zwei Konter clever aus und netzte beide mal ein. Ein nicht gegebenes Tor durch uns 15min vor Schluss kam dann auch noch dazu. Eine sehr unglückliche Niederlage.

TuS Esborn: Daniel Thimm, Eugen Paul, Ralf Katthagen, Mimmo Carluccio, Tiago da Silva, Daniel Wawrzynczok (90. Torben Putsch), Robin Funk (84. Kevin Schewe), Roman Fathke, Marvin Sell, Andre Wagner (64. Paul Holm), Michael Huwald – Trainer: Mario Kallweit
SpVg Linderhausen: Julian Wasserfuhr, Marcel Siewert (74. David Hürter), Dominik Fischer, Patrick Schulte, Tim Gustmann, Thorben Torell, Alexander Holthaus, Stefan-Patrik Dalchow, Moritz Kotzur, Daniel Hinzmann (70. Jannik Fischer), Patrick Franke – Trainer: Marvin Borberg
Schiedsrichter: Philipp Quäschling – Zuschauer: 45
Tore: 1:0 Roman Fathke (58.), 1:1 Patrick Franke (59.), 2:1 Marvin Sell (61.), 3:1 Marvin Sell (83.)