Starke zweite Halbzeit sichert der SpVg Punkt in Hasslinghausen

Als die erste Mannschaft der Spielvereinigung am Sonntag nach Hasslinghausen reiste war das Ziel eindeutig. Drei Punkte sollten her gegen zuletzt schwächelnde Gastgeber.

In der ersten Spielhälfte war man diesem Ziel allerdings sehr schnell fern. Durch zwei Treffer Mitte der ersten Halbzeit ging die Heimmannschaft verdient in Führung. Spielerisch blieb die Spielvereinigung weit hinter ihren Erwartungen zurück. Gegen bissige und hoch motivierte Hasslinghauser fand die Mannschaft im ersten Durchgang keine Lösungen und ging somit auch folgerichtig mit einem Rückstand in die Pause.

Ganz anders gestaltete sich das Spiel in den zweiten 45 Minuten. Die Mannschaft kam wie ausgewechselt zurück auf den Rasen und bestimmte fortan das Spielgeschehen. Ein berechtigter Elfmeter bescherte den Anschlusstreffer. Mit völlig veränderter Einstellung nahm der Gast nun immer mehr das Heft in die Hand und erspielte sich zahlreiche Chancen auf den Ausgleich. Bis zur 87. Minute musste die Mannschaft aber gedulden, ehe sie sich mit dem verdienten 2-2 belohnten. Betrachtet man das gesamte Spiel ist dies wohl ein verdienter Ausgang.

Am kommenden Sonntag geht es an der heimischen Rennbahn weiter gegen den FC SW Silschede.

Infos zur Aufstellung und dem genaueren Spielverlauf sind hier zu finden.