Linderhausen unterliegt Tabellenführer SC Obersprockhövel II

SC Obersprockhövel II – Linderhausen 4:0

Kreisliga A, Gruppe 2 – 25. Spieltag

Obersprockhövel verteidigt erfolgreich die Tabellenführung. Der Spitzenreiter ging nach 11 Spielminuten bereits mit 1:0 durch Voshage in Führung. Nach dem Seitenwechsel konnte der SCO II durch Top-Torjäger Valdix nachlegen. Nur neun Minuten später erhöhte Hilger auf 3:0. In der Folge schraubte Alexander Valdix mit seinem zweiten Treffer das Ergebnisse in die Höhe und stellte auf 4:0. “Bei den äußeren Temperaturen war der Sieg auch eine Frage des Willens. Am Ende geht das Resultat auch in der Höhe in Ordnung”, verrät Andeas Hain, Trainer vom SC Obersprockhövel, nach der Partie. Mit dem Dreier konnte der SC im Aufstiegsrennen vorlegen. Die SpVg Linderhausen bleibt dank der Ergebnisse der Konkurrenten auf dem fünften Tabellenplatz.

SCO-Trainer Andreas Hain sah seine Mannschaft auf dem Weg zurück zu alter Stärke: „Aufgrund der hohen Temperaturen war es kein Spiel auf höchsten Niveau. Davon abgesehen war unsere Leistung gut und wir haben sie heute, im Gegensatz zu Vorwoche in Tore umgemünzt.“ Linderhausens Marvin Borberg pflichtete bei: „Ich weiß nicht, was der SCO in den vergangenen Wochen gemacht hat, aber heute waren sie eine Klasse besser und verdienter Sieger.“

SC Obersprockhövel II: Selcuk Aydin, Lukas Reichelt, Daniel Protzel, Max Schenkel, Maximilian Holsing, Fabian Voshage, Connor Ost (79. Justin Küpper), Paul-Philipp Itzek, Thomas Schiprowski (46. Kevin Voß), Dominik Hilger (70. Tim Gummersbach), Alexander Valdix – Trainer: Andreas Hain
SpVg Linderhausen: Julian Wasserfuhr, Robin Graefe (73. David Hürter), Thorben Torell, Patrick Schulte, Rene Wellen, Tim Gustmann, Alexander Holthaus, Sascha Römer (72. Marcel Siewert), Spencer Awaga (59. Jannik Fischer), Patrick Franke – Trainer: Marvin Borberg
Schiedsrichter: Michael Schulz – Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Fabian Voshage (11.), 2:0 Alexander Valdix (58.), 3:0 Dominik Hilger (67.), 4:0 Alexander Valdix (84.)
Quelle:
https://www.fupa.net/berichte/vfb-schwelm-brisanter-saisonendspurt-wartet-auf-den-zuschaue-2031538.html