Doppelter Derby-Erfolg der Herren

Gestern konnte sowohl unsere zweite Herren, als auch die im Anschluss spielende 1. Herren Ihre Heimspiele im Derby gegen Tus Hasslinghausen gewinnen.

Durch die beiden Siege bleiben unsere Herren im Kontakt mit der Spitze. Somit heißt es, Sinne schärfen und im Saison Endspurt noch mal alle Kräfte mobilisieren.

Kreisliga C3: SpVg Linderhausen – TuS Hasslinghausen, 10:0 (5:0), Schwelm

Kantersieg für unsere zweite Mannschaft. Klare Kräfteverteilung. TuS Hasslinghausen III war gegen unsere zweite Mannschaft chancenlos. Etliche weitere Torchancen wurden nicht verwertet, wodurch das Spiel hätte noch höher ausfallen können.

Die gesamte Mannschaft hat eine absolute Top Leistung gezeigt und auch in der Höhe verdient gewonnen! Aufgrund des einseitigen Spiels konnten auch Spieler zum Auftakt der “englischen Woche” geschont werden. Die Leistung stimmt sehr zuversichtlich für die kommenden Aufgaben! Stefan Dalchow schoss fünf Tore…u.a. eine direkt verwandelte Ecke…

Torschützen:
Stefan Dalchow (5)
Kevin Schuhmacher (1)
Luca Schreiber (1)
Kai Schmitz (1)
Andre Waßmann (1)
Dominik Heckmann (1)

Kreisliga A2: SpVg Linderhausen – TuS Hasslinghausen, 3:1 (1:1), Schwelm

Erfolglos ging der Auswärtstermin des TuS Hasslinghausen bei der SpVg Linderhausen über die Bühne. Der TuS verlor das Match mit 1:3. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SpVg Linderhausen heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Sascha Römer brachte den Ball zum 1:0 zugunsten der SpVg Linderhausen über die Linie (15.). Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Felix Schubert mit dem 1:1 für den TuS Hasslinghausen zur Stelle (44.). Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen, sodass beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden konnten. Christian Parlow schickte Malte Lobeck aufs Feld. Patrick Näscher blieb in der Kabine. Das 2:1 der SpVg stellte Moritz Kotzur für die Heimmannschaft sicher (54.). In der 62. Minute stellte der TuS personell um: Per Doppelwechsel kamen Sebastian Cords und Enzo Carignano auf den Platz und ersetzten Luke Hannemann und Julien Defontaine. Wenige Minuten später holte Marvin Borberg Kotzur vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Patrick Franke (67.). Der Treffer von Franke in der 81. Minute schürte bei Fans und Spielern die Hoffnung auf den Aufstieg. Am Ende stand die SpVg Linderhausen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Die Saison der SpVg Linderhausen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von 14 Siegen, vier Remis und nur zwei Niederlagen klar belegt. Die Angriffsreihe der SpVg lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 62 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nach dem klaren Erfolg über den TuS Hasslinghausen festigt die SpVg Linderhausen den dritten Tabellenplatz.

Trotz der Schlappe behält der TuS Hasslinghausen den siebten Tabellenplatz bei. Während die SpVg Linderhausen am kommenden Sonntag die Zweitvertretung von TSG Sprockhövel empfängt, bekommt es der TuS Hasslinghausen am selben Tag mit der TSG Herdecke zu tun.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Torschützen für Linderhausen:
Sascha Römer (1)
Moritz Kotzur (1)
Patrick Franke (1)