1.Herren verliert das Derby am Brunnen mit 4:1

29-03-2018

Kreisliga A, Gruppe 2 – 19. Spieltag

VfB Schwelm: Lucca Weber, Ugur Akbaba, Marco Menge, Dominique Schaub, Joel Neda, Deniz-Tugca Temel, Marcel Hofmann, Jan Lange, Michael Kluft, Phillip Lange, Vincenzo Graziano – Trainer: Marco Menge – Trainer: Daniel Ritter
SpVg Linderhausen: Julian Wasserfuhr, Robin Graefe, Rene Wellen, Tim Gustmann, Thorben Torell, Marcel Siewert, Spencer Awaga, Alexander Holthaus, Daniel Hinzmann, Patrick Franke – Trainer: Marvin Borberg
Schiedsrichter: Marcel Rettke
Tore: 1:0 Michael Kluft (7.), 2:0 Joel Neda (8.), 3:0 Michael Kluft (15.), 4:0 Michael Kluft (29.), 4:1 Robin Graefe (32.)
Der VfB Schwelm scheint aktuell unaufhaltsam. Der Tabellendritte siegt ein ums andere Mal und rückt damit immer näher an das Spitzenduo heran. Nach dem Dreier im Derby gegen die SpVg Linderhausen beträgt der Abstand zum neuen Tabellenführer SCO II nun vier Punkte. Die Schwelmer müssen allerdings noch in zwei Nachholspielen ran. Überragender Mann bei den Schwelmern war Michael Kluft. Der Goalgetter traf gleich drei Mal beim 4:1-Sieg. Bereits nach acht Spielminuten lag Linderhausen mit 2:0 hinten. Kluft und Neda netzten für den VfB ein. Kluft schraubte in der Folge das Ergebnis bis zur 29. Minute auf 4:0 und sorgte für klare Verhältnisse. Robin Graefe erzielte noch vor dem Pausenpfiff den Ehrentreffer für Linderhausen.

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-ennepetal-schwelm-bleibt-2018-weiter-ungeschlagen-1999182.html