1. Herren lässt erneut Punkte am Hundeicken liegen

16. Spieltag

Kreisliga A2

SV Ararat Gevelsberg : SpVg Linderhausen 2:2

Heute waren wir zu Gast am Hundeicken beim Tabellen 8ten. Es war das erwartet schwere Spiel für uns, zumal wir am Hundeicken oft nicht gut aussehen. Durch den kleinen Platz haben wir immer wieder Probleme dort in unser Spiel zu finden. Auch so sollte es heute wieder sein.

Trotz zweimaliger Führung konnten wir am Ende nur einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Relativ früh gingen wir durch Moritz Kotzur in Führung (17). Nach und nach machten wir das Spiel, doch fehlte uns die Präzision im letzten Drittel. Nach einem Freistoß, welcher zunächst in der Mauer landete, kamen die Gevelsberger zum Nachschuss, der flach im linken Eck einschlug. Wir reagierten prompt und erhören den Druck. Sascha Römer traf dann zunächst aus gut 30m das Aluminium, kurze Zeit später zappelte der Ball – nach einem sehenswerten Freistoß – im Netz. Noch vor der Halbzeit traf Ararat erneut nach einem Freistoß flach ins linke Eck. Wir gingen mit dem 2:2 in die Halbzeit, wussten dass wir es besser ausspielen müssen und uns nicht weiter dem Gegner anpassen dürfen.

Das Spiel hatte insgesamt zu viele lang und hoch geschlagene Bälle. Jedoch kamen wir in der zweiten Halbzeit zu ausreichend Offensiv Aktionen, die jedoch nicht konsequent bis vors Tor ausgespielt wurden. Zwei weitere Aluminium Treffer folgten. Das entscheidende Tor wollte jedoch leider nicht mehr fallen.

Somit haben wir die zwei Punkte heute liegen lassen.

Am Dienstag geht es zuhause weiter im Pokal gegen den FSV Gevelsberg, bevor dann Sonntag das letzte Saisonspiel für dieses Jahr ansteht.

 

SpVg Linderhausen: Julian Wasserfuhr, Thorben Torell, Tim Gustmann, Niklas Röse, Robin Graefe, Alexander Holthaus (74. David Hürter), Moritz Kotzur, Sascha Römer,  Spencer Awaga (59. Daniel Hinzmann), Mario Hernandez, Patrick Franke – Trainer: Marvin Borberg
Schiedsrichter: Manuel Moll
Tore: 0:1 Moritz Kotzur (17.), 1:1 Atik Oktay (30.), 1:2 Sascha Römer (37.), 2:2 Vedat Bingöl (42.)